neubau gefahrenstofflager, kühl- und brandschutzanlage

Durch die Übernahme der Synthes Produktions GmbH durch die amerikanische Firma Johnson + Johnson musste der Sicherheitsstandart bei der Synthes in Raron angepasst werden. Für die Lagerung von Gefahrenstoffgütern und leicht entzündbaren Materialien mussten separate Gefahrenstofflager erstellt werden. Ebenfalls musste für die Brandbekämpfung in sämtlichen Räumen und Hallen eine Sprinkleranlage angebracht werden. Im gleichen Zuge wurde in sämtlichen Produktionshallen eine Kühlanlage installiert, und der westliche Vorplatzbereich wurde neu gestaltet und so ausgebildet, dass er für den Löschwasserrückhalt genutzt werden kann.

nachhaltig planen und bauen mit sbp