Neubau Strassen- und MGB Brücke Spisszug St. Niklaus

Sparte: Tragwerk und Erhaltung
Fachbereich: Brückenbau
Ort: St. Niklaus
Bauherrschaft: Matterhorn Gotthard Bahn, Dienststelle für Mobilität (DFM)
Bearbeitungszeitraum: 2015-2017
Baukosten: ca. CHF 3.0 Mio. inkl. MwSt.
Leistungen: Vorprojekt, Bauprojekt, Ausschreibung, Ausführungsprojekt, Bauleitung sowie Inbetriebnahme.

Projektbeschrieb:

Im Rahmen des Projekts Hochwasserschutz Spisszug musste der bestehende Durchlass unter der Strasse und der Bahn massiv verbreitert werden und durch eine Rahmenbrücke von 12 m Länge ersetzen werden. Neben einer Erschliessungsstrasse war auch das Bahntrasse der Matterhorn Gotthardbahn betroffen. Aufgrund der Lage der Bahn- und Strassenachse wurde entschieden, eine gemeinsame Brücke für Strasse und Bahn zu realisieren. Die MGBahn-Brücke wurde nach den Vorgaben gemäss den Ausführungsbestim-mungen zur Eisenbahnverordnung (AB-EBV Stand 01.07.2014) projektiert. Die Strassenbrücke berücksichtige die Richtlinien der kantonalen Verwaltung. Der Grossteil der Arbeiten wurde unter Bahnbetrieb realisiert. Dafür wurde für den Bau der Rahmenbrücke vorgängig eine 19 m lange und ca. 19 t schwere Hilfsbrücke eingebaut.